Das Koordinationskonzept

Koordination beeinflusst alle anderen motorischen Fähigkeiten positiv. Sie ist die entscheidende Säule neben Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Beweglichkeit. Dadurch kann die Leistungsfähigkeit eines jeden Menschen verbessert werden. Dies bedeutet für jeden einzelnen unter anderem eine erhöhte Reaktionsfähigkeit und Prävention vor Verletzungen oder Stürzen im Alltag. Aus diesem Grund sollte sie ein Leben lang trainiert werden. Erfolge werden schnell spürbar.

 

Koordination

Bei orthopädischen und neurologischen Erkrankungen wird Koordinations­training in der Therapie als ein fester Bestandteil eingesetzt und führt den Patienten und Trainierenden schneller zum Erfolg.

Durch Sensopro lässt sich die Koordination einfach und autonom umsetzen. Der hohe Spaßfaktor motiviert die Nutzer dabei
zusätzlich, effizient und langfristig zu trainieren.

Die Besonderheiten auf einen Blick

Standardisiertes Koordinationstraining

Die Programme sind, nach Inhalten kategorisiert, als Videos auf einem großen Bildschirm abrufbar und geben die Übungen aus zwei Perspektiven detailliert vor. Man weiß jederzeit genau, wie lange eine Übung noch dauert und worauf man zu achten hat.

Geringer Betreuungsaufwand

Nach kurzer Einführung kann der Trainierende den SensoPro dank des Video Kits eigenständig benutzen. Die Programme bieten fortlaufend neue Trainingsreize und sorgen für Abwechslung. Dem Betreiber ermöglicht das autonome SensoPro-Training ein innovatives und lukratives Zusatzangebot bei überschaubaren Kosten.

Koordinationstraining unter Belastung

Nicht nur für Leistungssportler ist es im Sinne der Verletzungsprävention und der Leistungssteigerung äußerst empfehlenswert, Sensomotorik unter Belastung zu trainieren. Auch weniger ambitioniert Trainierende profitieren enorm davon.

Mehrwert für Menschen in unterschiedlichsten Lebenssituationen

Die Bandbreite an Menschen, die aus dem SensoPro-Training altersunabhängig einen Nutzen ziehen, liegt zwischen dem Parkinson-Patienten auf der einen Seite und dem Spitzensportler auf der anderen. Neurologische Kliniken arbeiten ebenso erfolgreich damit wie die Betreiber großer Fitnessketten.

Spaß und Motivation durch schnelle Erfolge

Das Training am SensoPro macht Spaß und dauert nicht länger als 10 Minuten. Die kurzen Anpassungszeiten der sensomotorischen Fähigkeiten sorgen für schnelle Erfolge, die zusätzlich motivieren.

Copyright 2019 crosscorpo GmbH
Es werden notwendige Cookies, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.